Inhouse Konzept: der eigene Fitnessraum oder das Fitnessstudio im Unternehmen

Positionieren Sie sich als moderner, innovativer Arbeitgeber und sorgen Sie gleichzeitig für ausgeglichene, motivierte und aktive Mitarbeiter. Ein betriebseigenes Fitnessstudio ist die passende Lösung. Zumal ein Inhouse Konzept genau auf Ihren Bedarf zugeschnitten werden kann. So trainieren Ihre Mitarbeiter passend zu den Anforderungen an ihrem Arbeitsplatz und Sie sorgen für mehr Firmenfitness. Spezielle Fitnessgeräte mobilisieren Rücken und Schultern nach einem langen Tag am Schreibtisch oder stärken die Rumpfmuskulatur für gesundes Stehen und Heben. Bewegung baut psychischen Stress ab und sorgt für bessere innere Balance. So werden Ihre Mitarbeiter zufriedener und belastbarer.

Gesundheit braucht wenig Raum

Auch schon in kleinen Räumen lässt sich ein Inhouse Konzept umsetzen. Die Größe des Fitnessraumes ist nicht ausschlaggebend für seine Effizienz. So kann auch in kleineren Unternehmen ein Raum geschaffen werden, der den Mitarbeitern viele Möglichkeiten für mehr Aktivität und Gesundheit bietet.

Planung

Gerne übernehmen wir die komplette Planung und Beratung für Ihr Inhouse Konzept. Vom Ausbau über die Ausstattung mit hochwertigen Trainings- und Therapiegeräten bis hin zur kontinuierlichen Führung des Studios durch erfahrenes Fachpersonal – ganz nach Ihren Bedürfnissen!

Wir begleiten Sie vom Grundriss, über den ersten 3D-Entwurf bis hin zu Ihrem fertigen Fitnesskonzept. Bei der Planung gehen wir ganz auf Ihre individuellen Wünsche ein und können Ihre Corporate Identity mit einbeziehen. Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand: Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Fitnessgeräte, Bodenbeläge, Kleinequipment etc. zu einem einzigartigen Komplettangebot zusammenzustellen.

test2

Vorteile eines betriebseigenen Fitnessstudios:

  • effizientes Trainingskonzept abgestimmt auf die Bedürfnisse in Ihrem Unternehmen
  • Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindung
  • Teambuilding durch gemeinsames Training
  • aktive Nutzung von Pausenzeiten
  • ausgeglichene, leistungsfähige und gesunde Mitarbeiter
  • Employer Branding – Verbesserung des Images als innovativer Arbeitgeber

Finanzierung

Die Kosten für ein betriebseigenes Fitnessstudio sind Investitionen in Ihr Unternehmen und somit als Betriebsausgaben anzurechnen. Ob Sanierung eines leerstehenden Raumes oder Neubau, die Aufwendungen für die Einrichtungen eines Betriebsfitnessstudios sind steuerlich geltend zu machen. Eine gute Investition in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens.

Beratung, Planung und Umsetzung aus einer Hand

Sie haben ungenutzte Räume und möchten diese neu gestalten? Oder planen Sie ohnehin einen Neubau und wollen innovative Wege gehen? Dann sind wir für Sie da. Wir begleiten Sie von der Beratung bis zur Eröffnung Ihres Betriebsfitnessstudios. Auf Wunsch organisieren wir darüber hinaus Kurse, Workshops oder Gesundheitstage und sorgen so für ein ausgewogenes betriebliches Gesundheitskonzept.

Bei Ihnen vor Ort sehen wir uns die räumlichen Möglichkeiten an, ermitteln anhand Ihrer Anforderungen den Bedarf und schauen, was Ihren Mitarbeitern wichtig ist. Wir präsentieren Ihnen eine erste Idee für Ihr individuelles Fitnesskonzept. Anhand des abgestimmten Konzepts kümmern wir uns auf Wunsch um die vollständige Planung – vom Grundriss über einen 3D-Entwurf bis hin zur Ausstattung und zur Betreibung des Fitnessstudios.

Bei der Ausstattung haben Sie die Wahl aus verschiedenen Fitnessgeräten und Kleinequipment. Die Raumgestaltung kann abgestimmt auf Ihre Corporate Identity erfolgen, so dass Bodenbeläge, Wandgestaltung und Atmosphäre des Raums Ihr Unternehmen widerspiegeln.

Lassen Sie sich von uns ein einzigartiges Komplettkonzept für Ihr Inhouse Fitnessstudio erstellen.

Schnellkontakt

Vanessa Heckenbach
vh@h-b-consulting.de
+49 176 60991563

Jörg Heckenbach
jh@h-b-consulting.de
+49 172 2119085

Christian Brink
cb@h-b-consulting.de
+49 172 7874753